• DE
 

Die Technische Hochschule Augsburg ist mit 7.100 Studierenden und über 600 Mitarbeitenden in Lehre, Forschung und Verwaltung wichtiger wirtschaftlicher Motor und Innovationsschmiede für die Region. Gemeinsam gestalten wir die Welt – kreativ, sinnhaft und die Zukunft prägend.

Die Technische Hochschule Augsburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine


Leitung des Referats Studiengangsentwicklung, Qualitätsmanagement & Kapazitätsangelegenheiten 
(m/w/d) unbefristet in Vollzeit

 

Das erwartet Sie:

Als Leitung des Referats Studiengangsentwicklung, Qualitätsmanagement & Kapazitätsangelegenheiten (m/w/d) bietet die Technische Hochschule Augsburg Ihnen ein verantwortungsvolles, vielseitiges und spannendes Aufgabenfeld mit großem Gestaltungsspielraum in einem motivierten, dynamischen Führungsteam. Das Referat ist Teil der neuen Abteilung III - Studierendenangelegenheiten, in der der Student-Life-Cycle inklusive seiner Prozessstrukturen umfassend abgebildet ist. Sie werden eng mit der Abteilungsleitung und den übrigen Organisationseinheiten der Hochschule sowie unseren Studierenden zusammenarbeiten.
Als führungsstarke Persönlichkeit, die großen Wert auf eine kooperative Zusammenarbeit legt, situativ und integrierend führt und Spaß daran hat, ihre Mitarbeitenden zu befähigen und zu motivieren, entwickeln Sie das Referat als hochschulweite Serviceeinheit weiter und bringen sich aktiv in die Weiterentwicklung der Abteilung, von Konzepten und neuen Ideen im Themenbereich Studium und Lehre an der Technischen Hochschule Augsburg ein.

Aufgaben: 
  • Fachliche und disziplinarische Leitung der Mitarbeitenden
  • Strategische, organisatorische und konzeptionelle Ausrichtung und Weiterentwicklung des Referats und der im Zuständigkeitsbereich liegenden Prozesse
  • Management der strategischen Projekte des Referats
  • Zuständigkeit für Qualitätsmanagement, Studien- und Prüfungsordnungen, Kapazitätsplanung und rechtliche Themen im Kontext Studium und Lehre
  • Bearbeitung von Rechts- und Grundsatzfragen sowie komplexen Sachverhalten/ Sonderfällen
  • Reporting an die Abteilungsleitung

​​

Das bringen Sie mit:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium einer einschlägigen Fachrichtung, z.B.  Rechtswissenschaften (2. Staatsexamen), Wirtschaftswissenschaften oder BWL etc.
  • Mehrjährige Berufserfahrung, Führungserfahrung und Erfahrung im Change Management
  • Erfahrung in der Anwendung und Auslegung von Rechtsvorschriften und im serviceorientierten Umgang mit Kunden; wünschenswert: Erfahrung in der Digitalisierung und im Projektmanagement
  • Bestenfalls fundierte Kenntnisse im Verwaltungs- und Hochschulrecht und gerne auch im Qualitätsmanagement
  • Sehr gute IT-Kenntnisse, bestenfalls auch im Bereich Campus Management Systeme
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Positive Einstellung hinsichtlich kontinuierlicher Optimierung
  • Ausgeprägte Kommunikationskompetenz, ein verbindliches Auftreten und Konfliktfähigkeit
  • Analytische, strukturierte, selbstständige und präzise Arbeitsweise, schnelle Auffassungsgabe und hohe Ziel- und Lösungsorientierung
  • Teamfähigkeit, sehr hohe Kunden- und Serviceorientierung, hohe Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit
  • Unternehmerisches Denken und Handeln

Darauf können Sie sich freuen:

An der Technischen Hochschule schreiben wir Arbeitsatmosphäre groß: Offene Kommunikation und gegenseitiger Respekt prägen unsere Kultur. Wir schätzen Sie, Ihre Meinung und Ihre Kompetenz.

Die Technische Hochschule Augsburg fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter:innen (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, ihres Geschlechts, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Weitere Rahmenbedingungen:
  • Unbefristete Stelle mit attraktiver Vergütung – je nach Qualifikation max. in der Entgeltgruppe EG 13 (TV-L) bzw. Besoldungsgruppe A13
  • Sinnstiftende, abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgaben sowie eine kollegiale und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • Zentral gelegener, verkehrstechnisch sehr gut angebundener Arbeitsplatz
  • Moderne Arbeitsausstattung
  • Umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie spezielle Schulungs- und Networkingangebote für Führungskräfte
  • Flexible Arbeitszeitmodelle und mobiles Arbeiten nach der Einarbeitung
  • Angebote des Betrieblichen Gesundheitsmanagements

Schwerbehinderte Bewerber:innen (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Sie wollen Teil unseres Teams werden? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen. Bitte bewerben Sie sich bis zum 28.02.2024