• DE
 
Die Technische Hochschule Augsburg ist mit 7.100 Studierenden und über 600 Mitarbeitenden in Lehre, Forschung und Verwaltung wichtiger wirtschaftlicher Motor und Innovationsschmiede für die Region. Gemeinsam gestalten wir die Welt – kreativ, sinnhaft und die Zukunft prägend.

Das Technologietransferzentrum (TTZ) in Landsberg am Lech sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere


Wissenschaftliche Mitarbeiter (w/m/d)
im Bereich Data Science oder Autonome Systeme

 
Als Teil der Technischen Hochschule Augsburg haben wir es uns im TTZ zur Aufgabe gemacht, die Grenzen der Data Science und der Autonomen Systeme zu erweitern. Unser Zentrum vereint Forschung und Entwicklung mit praktischer Anwendung, indem wir eng mit Unternehmen in der Region zusammenarbeiten, um innovative Lösungen zu entwickeln und umzusetzen.
 
In diesem dynamischen und interdisziplinären Umfeld bieten wir spannende Aufgaben an. Daher suchen wir engagierte und talentierte Wissenschaftliche Mitarbeiter (w/m/d) für die Bereiche Data Science und Autonome Systeme, die unser Team in einem zukunftsorientierten Umfeld verstärken möchten. Es besteht die Möglichkeit der Promotion im Rahmen eines strukturierten Promotionsverfahrens am Promotionszentrum DigiTech.
 

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung von Forschungsprojekten in den Bereichen Data Science oder Autonome Systeme in Zusammenarbeit mit Industrie- und Forschungspartnern
  • Im Bereich Data Science: Analyse von Daten und Erstellung/Entwicklung von Maschinellen Lernmodellen zur Vorhersage von Trends und Mustern in industriellen Anwendungen
  • Im Bereich Autonome Systeme: Entwicklung und Implementierung von Algorithmen für autonome Systeme (z.B. Wahrnehmung, Planung, Regelung)
  • Publikation von Forschungsergebnissen in wissenschaftlichen Fachzeitschriften und auf Konferenzen
  • Unterstützung des Lehrbetriebs, Abhalten von Lehrveranstaltungen, Betreuung von Studierenden
  • Bei Interesse: Erarbeitung Ihrer Promotion in enger Zusammenarbeit mit Ihren Betreuern


Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) in (Wirtschafts-) Informatik, Wirtschaftsingenieurswesen, Elektrotechnik, Mechatronik, Robotik, Mathematik oder einer anderen Disziplin mit signifikantem quantitativen Bezug
  • Gute Kenntnisse in mindestens einer Programmiersprache (z.B. Python, C++, Julia, Java, PHP)
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit, Eigeninitiative und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Interesse an wissenschaftlicher Arbeit und Motivation, ein anspruchsvolles Forschungsthema eigenständig zu bearbeiten
  • Bereitschaft, sich schnell in neue Themengebiete und Technologien einzuarbeiten


Unser Angebot:

An der Hochschule schreiben wir Arbeitsatmosphäre groß: Offene Kommunikation und gegenseitiger Respekt prägen unsere Kultur. Wir schätzen Sie, Ihre Meinung und Ihre Kompetenz. Die Technische Hochschule Augsburg fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Weitere Rahmenbedingungen:
 
  • Für 3 Jahre befristete Stelle mit attraktiver Vergütung in der Entgeltgruppe 13 TV-L 
  • Sinnstiftende, abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgaben, agiles Arbeiten sowie eine kollegiale und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • Zentral gelegener, verkehrstechnisch sehr gut angebundener Arbeitsplatz
  • Moderne Arbeitsausstattung
  • Umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie spezielle Schulungs- und Networkingangebote für Führungskräfte
  • Flexible Arbeitszeitmodelle und mobiles Arbeiten nach der Einarbeitung
  • Angebote des Betrieblichen Gesundheitsmanagements

Schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Sie wollen Teil unseres Teams werden? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen. Bitte bewerben Sie sich bis zum 29.02.2024.